Das Bürgermeisteramt

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

diese drei Aufgaben möchte ich erfüllen – zum Nutzen Warendorfs. Verlangen die zwei ersten Arbeitsfelder erlernbare berufliche Kompetenzen, die ich mitbringe und weiterentwickeln werde – erfordert die dritte Aufgabe weit mehr. Die Probleme unserer Zeit sind weltweit dieselben: Klimawandel, Leben auf Kosten kommender Generationen, soziale Ungerechtigkeit, Politikverdrossenheit.

Mir ist bewusst, dass zukunftsfähige Weichenstellungen auf höheren politischen Ebenen notwendig sind. Aber klar ist: Auch in Warendorf!

Dies erfordert einen Bürgermeister, der unabhängig von Parteiinteressen und flüchtigen Stimmungen Ziele – auch Visionen – entwickelt und gangbare Wege aufzeigt, unter Einbeziehung aller Bürgerinnen und Bürger. Nach dem Wachstumscredo der vergangenen Jahrzehnte beginnt weltweit ein Umdenken orientiert an Gemeinwohl und Erhalt unserer Lebensgrundlagen. Geben wir all dem Raum und Inhalt! Hier bei uns in Warendorf! Gestaltungswille und Umsetzungskraft sollen mein Beitrag sein.

Dafür stehe ich. Darum trete ich an. Aus diesem Grund bitte ich Sie am 13. September um Ihre Stimme!